Mitteilung der Regierung von Schwaben

Wiesen-Initiative Landkreis Donau-Ries; Schwerpunkt Wörnitztal und Pfäfflinger Wiesen

Wiesen-Initiative

Blütenreiche Wiesen sind ein wertvoller Lebensraum, der in großen Teilen Bayerns sehr selten geworden ist. Daher bemüht sich die Regierung von Schwaben in Kooperation mit dem Landkreis Do-nau-Ries darum, artenreiche Wiesen zu erhalten und wiederherzustellen. Dies war eines der Themen im Volksbegehren; nicht zuletzt bestehen dazu auch rechtliche Verpflichtungen aus der FFH-Richtlinie.
Dazu wurde die „Wiesen-Initiative Donau-Ries“ gestartet.

 

In den nächsten zwei Jahren sind die Pfäfflinger Wiesen und das Wörnitztal um Oettingen Schwerpunkte dieses Projekts. In den Pfäfflin-ger Wiesen wird dazu eine Bestandserfassung durchgeführt, um wertvolle Wiesen zu erfassen und Maßnahmen zu planen, um den Artenreichtum zu fördern – etwa durch die Übertragung von Mähgut aus artenreichen Wiesen auf artenärmere Bestände. Der Schwerpunkt liegt dabei auf „Naturschutzflächen“, die für Zwecke des Naturschutzes angekauft wurden. Eine Umsetzung von Maß-nahmen erfolgt selbstverständlich nur in enger Abstimmung mit den jeweiligen Grundeigentümern und Bewirtschaftern.



Ansprechpartner:
Regionalstelle Naturvielfalt Bayern im Landkreis Donau-Ries
Herr Günter Riegel
Regierung von Schwaben
Tel. 0821-3272682
guenter.riegel@reg-schw.bayern.de

 

Frau Andrea Wadenstorfer
Biodiversitätsberatung Landkreis Donau-Ries
Tel. 0906-74288
andrea.wadenstorfer@lra-donau-ries.de

drucken nach oben