Ein Dankeschön für alle Ehrenamtlichen

Sprech(er)stunde des Bayerischen Rundfunks & Hofmarkmusik Gempfing zu Gast in Oettingen

https://pixabay.com/de/freiwillige-h%C3%A4nde-baum-wachsen-2729696/

Die Würdigung der für die Stadt Oettingen ehrenamtlich tätigen Bürger ist schon Tradition und war auch in diesem Jahr Anlass zu einer besonderen Veranstaltung mit Sektempfang am 20. November 2018 in der Aula der Grund- und Mittelschule.

Die Sprecherinnen und Sprecher des Bayerischen Rundfunks präsentierten ihre humorigen Lieblingstexte unter dem Motto „Sachen zum Lachen“. Sie wurden von der Hofmarkmusik Gempfing mit bayerischer und europäischer Volksmusik begleitet.

Beide Gruppen engagieren sich mit ihren Auftritten ebenfalls ehrenamtlich – zugunsten der Aktion Sternstunden für Kinder in Not.

 

Die meisterlich gelesenen humorvollen Stücke und die abwechslungsreiche Musik haben sich wunderbar ergänzt, so hörte man es von den begeisterten Zuhörern.

 

Die Quartiermanagerin Sabine Koloska bedankte sich bei allen geladenen Gästen für ihr ehrenamtliches Engagement zum Wohle der Stadt Oettingen und ihrer Bürger:

  • bei der Fairtrade-Steuerungsgruppe,
  • den Ehrenamtlichen die sich in verschiedenen Bereichen mit dem Thema Integration befassen,
  • dem Mittagstisch für Seniorinnen und Senioren,
  • der Gruppe „film&feier“ mit ihren kultigen Events im Oettinger Kino,
  • den Organisatoren der Kreativtage,
  • dem Besuchsdienst im Seniorenwohnheim,
  • den Vorlesern die mit Unterstützung der Stadtbibliothek in verschiedenen Einrichtungen für Jung und Alt lesen,
  • dem Fahrdienst für ältere Menschen zum Arzt und
  • allen anderen aus dem Bereich „Soziale Stadt“.

 

Weitere städtische Ehrenamtsbereiche stehen unter der Leitung von Bettina Schramm, wie z. B. die Gestaltung der Osterbrunnen und das Ferienprogramm für unsere Kinder mit einem abwechslungsreichen Angebot.

 

Hinzu kommen weitere Menschen, die auf vielen Gebieten helfen z. B. in der Bibliothek, im Heimatmuseum, beim Hospizdienst, unsere „Stadtfotografen“... und heuer auch die vielen Wahlhelfer.

 

Sabine Koloska würdigte die Anwesenden, die mit ihrem Engagement, ihrer Kreativität und ihrer Zeit vielen Menschen Freude schenken und für ein gutes Miteinander in unserer Stadt sorgen.

 

drucken nach oben